© Messe Dornbirn
04.10.2022

Die Gustav – Jetzt ins Programm eintauchen

Der internationale Salon für Design und Genusskultur ist wieder aufgetaucht.
Die Gustav erfüllt vom 14. bis 16. Oktober den Wunsch von immer mehr Menschen, verantwortungsvollen Konsum mit Lebensfreude und Lifestyle zu verbinden. Der Salon für Genusskultur im Messequartier Dornbirn richtet sich an KonsumentInnen, die Genuss und schöne Dinge schätzen, aber nicht um jeden Preis: Sie verlangen nach ethischen Standards in der Herstellung, haben ein Gespür für gutes Handwerk und ein Faible für Produkte, die individuell und authentisch verarbeitet sind. In diesem Sinne vereint die Gustav mit ihren exklusiven AusstellerInnen und dem passenden Programm das Beste verschiedener Welten: Luxus und Lifestyle mit gutem Gewissen, Nachhaltigkeit mit Genuss, Ethik mit Sinnlichkeit.

Newcomer, innovative Ideen und kulinarische Vielfalt

Die StartUp Area in der Halle 14 schafft Platz für die jungen und kreativen Köpfe der Gustav Welt. Die aufstrebenden Unternehmen präsentieren ihre neuen und kreativen Produkte aus den Bereichen Design und Genuss.
Im Foyer 13/14 lassen die beiden Food Trucks von Emma und Eugen die BesucherInnen in die Welt der kulinarischen Köstlichkeiten eintauchen. Ob mild oder scharf, kalt oder warm, süß oder herzhaft - dort wird jeder Hunger garantiert gestillt.

Let’s talk about it

Auf der Suche nach Inspiration, Ideen und Tipps zum Thema Design führt kein Weg vorbei an den Design Talks in der Mohrenbräu Halle 13 und der Halle 14. Sie nehmen uns mit auf die Reise zu neuen Produkten, Kooperationen und Ideen. Eine Welt, die es sich zu erkunden lohnt. Für die gemütliche Pause zwischendurch ist in der Chill-Out Area in der Halle 14 gesorgt.
Clarissakork spricht in der Halle 14 in der StartUp Area am Samstag und Sonntag jeweils um 14 Uhr über zwei ihrer spannenden Zusammenarbeiten und Entwicklungen. Wenn kreative Macherinnen einen gemeinsamen Traum hegen, entsteht Gutes: Kerstin (CASA) und Clarissa (CLARISSAKORK) schufen mit dem Bett Calor ein Möbelstück, das selbst entworfen, produziert und aus natürlichen Materialien erzeugt ist. Der regional gefertigte Holzrahmen ist zeitlos schlicht und das Kopfteil ist bezogen mit robust-warmen Kork-Leder aus der Bregenzerwälder Manufaktur. Bei Calor überraschen selbst die inneren Werte: Das Kopfteil ist mit naturbelassenem und atmungsaktivem Hanf-Flachs gefüllt. Das bringt Ruhe, Wohlbefinden und Ausgeglichenheit in deinen Schlaf!

Kork meets Beton – dadurch entstehen individuelle Unikate wie z.B. Beistelltische oder Nachtkästchen mit Kork-Inlays: besonders nachhaltig, hochwertig und langlebig. Zwei Bregenzerwälder Design-Labels mit unterschiedlichen Materialien, jedoch dem gleichen Ansatz: Handgemachte Unikate, pur und zeitlos im Design. In der kleinen Manufaktur in Riefensberg entstehen bei dr. hagspiel besondere Möbel aus Beton für Küche, Bad und Wohnbereich. ClarissaKORK fertigt in ihrer Manufaktur in Krumbach Teppiche und Wohnaccessoires aus Kork – ganz pur, hochwertig bestickt oder bedruckt. Was liegt da näher, als dass sich dr. hagspiel und ClarissaKORK zusammentun und gemeinsame Sache machen?

Nimm die Blumen mit ins Bett. Und die ganze Natur gleich dazu. Das ist FLOWERS IN BED. Claudia Sutterlüty nimmt uns mit auf ihren Werdegang und spricht in ihren Design Talks am Sonntag, um 15 Uhr in der Mohrenbräu Halle 13 am Stand 17, über zwei ihrer spannenden Kooperationen. Über das Comeback der Tapete, natürlich auch im FLOWERS IN BED Look, und ihre Zusammenarbeit spricht sie mit Fa. Link 7 Jürgen Schmid, dem Marktführer für bedruckte Dekorationsstoffe.
Wenn die Blumen von FLOWERS IN BED auf den traditionellen Bregenzerwälder Handwerksbetrieb Polster Mohr aus Andelsbuch treffen, entwickelt sich Einzigartiges: der Stuhl FRED.

Die Kraft der Farben

Farben spielen im Raum eine besondere Rolle. Farben können stimulieren und beruhigen, sie ergänzen die Architektur eines Raumes und schaffen individuelle Bereiche in offenen Raumsituationen. Man will eine Wand streichen und weiß nicht in welcher Farbe? Einfach ein Foto vom Raum machen und in der Mohrenbräu Halle 13 am Stand 39 vorbeikommen! „room service“ berät und zeigt welche Farbe von Farrow & Ball zu welchem Zimmer passt.

Das Geheimnis einer schönen Haut

Muss Hautpflege teuer und kompliziert sein? Was braucht die Haut wirklich? Was hat in der Kosmetik nichts zu suchen? Ist einfach das Duschgel schuld an trockener Haut? Monika Hofer, Gründerin von bluvion naturkosmetik berät in der Mohrenbräu Halle 13 am Stand 20 ganz unkompliziert was Hautpflege können muss und bietet Handmassagen „to go“ mit bluvion naturkosmetik an. Bei PHYSTINE in der Halle 14 am Stand 12 haben die BesucherInnen die Möglichkeit ihr persönliches Face Mapping erstellen zu lassen, eine Wohlfühl-Gesichtsmassage zu genießen oder die Hautanalyse mit professionellem Messgerät zu machen.

Factbox

Die Gustav.
Internationaler Salon für Design- und Genusskultur
Freitag, 14. – 16. Oktober 2022

Messequartier Dornbirn
Messeplatz 1,
6854 Dornbirn,
Österreich
Öffnungszeiten:
Freitag: 18 bis 22 Uhr
Samstag: 10 bis 20 Uhr
Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Foyer 13/14 Ausklang mit „Emma & Eugen“: Freitag und Samstag bis 24 Uhr

Preview Abend
Die Preview bietet am Freitag, den 14. Oktober einen exklusiven Vorgeschmack zur Gustav. Ab 18:00 Uhr öffnen sich die Tore und geben den Blick frei auf die wunderbare Welt der Gustav.

Die GUSTAV geht in Verlängerung Foyer 13/14
Für alle, die nicht nach Hause möchten, verlängern wir am Freitag und Samstag bis 24.00 Uhr! Im Foyer 13/14 verwöhnt uns „Emma & Eugen“ sowohl kulinarisch als auch musikalisch mit Ihrem abwechslungsreichen und qualitativ hochwertigen Angebot.

Downloads

Bilder

Die Bilder zur Pressemeldung haben wir Ihnen zum Download zur Verfügung gestellt.

Copyright Messe Dornbirn © Udo Mittelberger;
Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Messe Dornbirn.

Pressemeldung

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin
Gerne beantworte ich Ihre Fragen.

 ©
Andrea Oberjörg B.A., M.A.
Werbung & Kommunikation
Messen & Events
Tickets & Kontakt
Anreise & Parken